Schoko pro
 


Image Fallbeispiel Opel Insignia
 

Ort: Frankfurt / Rüsselsheim


Unsere Leistungen:

  • Technische Planung
  • Technische Gesamtleitung
  • Sounddesign
  • Audiotechnik
  • Lichtdesign
  • Lichttechnik
  • Kinetik
Schoko pro erhielt von der Agentur Brandscape – creative consultancy in Wiesbaden den Auftrag, die Einführungsveranstaltung des Opel Insignia für Händler, Verkäufer und Flottenkunden in Rüsselsheim und Frankfurt technisch umzusetzen.
 
Image Opel Insignia Bild 1 Image Opel Insignia Bild 2 Image Opel Insignia Bild 3

 

Setup
Über eine Laufzeit von drei Wochen wurden täglich bis zu 400 Gäste zunächst auf dem Werksgelände in Rüsselsheim, dann auf einer Probefahrt durch das Rhein-/Main Gebiet und schließlich bei einer exklusiven Abendveranstaltung über den Dächern Frankfurts mit allen Aspekten des neuen Opel Insignia vertraut gemacht.
Auf dem Werksgelände in Rüsselsheim wurden zu diesem Zweck drei Hallen in eine Insignia Erlebniswelt verwandelt. Neben einem Ausstellungsbereich und vier Workshopbereichen zu den Themen Design, Komfort, Ergonomie und Sicherheit, wurde eine Schaltzentrale in der die Gäste begrüßt und auf die Veranstaltung eingestimmt wurden, installiert. Nicht zuletzt musste der Fahrzeugbereich mit über 100 Insignias für die Probefahrten technisch ausgestattet werden.
Die zweistündige Probefahrt endete auf dem obersten Parkdeck des Parkhauses Konstabler Wache in Frankfurt. Der auf dem Dach des Parkhauses residierende Citybeach, wurde als aufwendig gestaltete Zeltstadt vor der spektakulären Skyline Frankfurts in die „Opel Insignia Launch“ verwandelt.

Herausragende Elemente der Inszenierung waren der Einsatz diverser kinetischer Installationen in perfekter Abstimmung mit Lichttechnik, Tontechnik und exzellenten medialen Inhalten.
So nahmen im Designworkshop die Teilnehmer auf einer Drehscheibe Platz und ließen sich anhand eines ebenfalls auf einer Drehscheibe positionierten Insignias die Formensprache des Insignias nahe bringen – danach wurde das Publikum um 180 Grad gedreht und konnte mittels einer Hohlkehlenprojektion auch das Interieur des neuen Fahrzeugs bewundern.
Im Workshop Dynamik war ein Hexapod installiert, dessen 7m Plattform mittels sechs Stabachsen in drei Freiheitsgraden frei verfahrbar ist und der im Zusammenspiel mit einem aufwendig gestalteten Film eindrucksvoll die Fahrdynamik des Insignia im wahrsten Wortsinn erlebbar machte.
Im Workshop Ergonomie konnte mittels eines horizontal verfahrbaren Monitors und entsprechenden medialen Inhalten die Entwicklung der Sitzkultur und damit die ergonomisch ausgefeilte Technik der Innenausstattung veranschaulicht werden.
Als Highlight der Abendveranstaltung ist zum Einen das Fotoshooting mit einem Insignia vor der Frankfurter Skyline zu nennen, das von einer 40 Meter Projektion auf einem benachbarten Bürogebäude begleitet und unterstützt wurde. Zum Anderen, ist hier die Enthüllung des Sportstourers im Rahmen einer spektakulären Lasershow zu erwähnen.